www.kultbote.de
Buch Archiv 7

6 erlesene Werke: Schön in der Aufmachung, faszinierend zum Anschauen, gehaltvoll und überaus lesenswert der Inhalt – wahre Perlen der Literatur und der Buchdruckkunst! Allein schon der Geruch beim Blättern der Seiten, ein Duft der Verführung! Und das ist erst der Anfang ...

Die Scholle – Eine Künstlergruppe zwischen Secession und Blaue ReiterDie Scholle –
Eine Künstlergruppe zwischen Secession und Blaue Reiter

Auch, aber natürlich nicht nur ein Muss für Münchner, die sich für die Kultur ihrer Stadt interessieren. Und ein Muss sowieso wegen der Super-Ausstattung und der Info, die rüberkommt.
Hand aufs Herz: Bei "Scholle" läuft Ihnen eher das Wasser im Mund zusammen, als dass Sie an eine Künstlervereinigung denken, oder? Zu Unrecht ist diese Gruppe in Vergessenheit geraten, denn sie leitete maßgeblich die künstlerische Entwicklung ein, die in der "Brücke" und dem "Blauen Reiter" ihre Fortsetzung fand. "Die Scholle" wurde 1899 von Mitgliedern der Münchner Sezession gegründet, um ohne das Kunstdiktat Franz von Lenbachs ausstellen zu können. Ihre junge und individuelle Kunst verkörperte ein Jahrzehnt lang die fortschrittliche Malerei Münchens. Zum ersten Mal kommt ein Band auf den Buchmarkt, der diesen wichtigen Mosaikstein der Kunstgeschichte aufgreift und ausführlich betrachtet.
Die Scholle – Eine Künstlergruppe zwischen Secession und Blaue Reiter, Prestel Verlag
(www.prestel.de), 300 Seiten, 132 farbige Abbildungen, 96 schwarz-weiss Abbildungen, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-7913-3740-1, 49,95 Euro.

 

 

Gerhard Richter, Bilder aus privaten SammlungenGerhard Richter, Bilder aus privaten Sammlungen

Faszinierend – und wieder ein beeindruckend anderer Blickwinkel, unter dem man diesen begnadeten Künstler genießen darf.
Gerhard Richter (*1932) zählt unangefochten zu den bedeutendsten Künstlern unserer Zeit. Seine Arbeiten sind in allen großen Museen und wichtigen Sammlungen vertreten. Mit derartigen Superlativen allein wird man dem Werk des Künstlers jedoch kaum gerecht. Die attraktive Publikation gibt anhand von über 80 Werken aus bedeutenden Privatsammlungen – darunter auch Arbeiten aus dem Besitz des Künstlers – einen konzisen Einblick in über 40 Jahre seiner Arbeit und reflektiert dabei sowohl die deutsche Nachkriegsgeschichte als auch das Medium Malerei. Richters ungemein komplexes Werk oszilliert zwischen nahezu fotorealistischen Bildern und großen, in ihrer expressiven Farbigkeit und technischen Perfektion bestechenden abstrakten Kompositionen. Im Zentrum steht dabei jedoch stets die Malerei, die sich in vielfältigen Spielarten behauptet und der Wirklichkeit ihre eigene Realität selbstbewusst entgegenstellt.
Ausstellungen
Museum Frieder Burda, Baden-Baden, 19.1.–27.4.2008
National Gallery Complex, Edinburgh, 1.11.2008–4.1.2009
Albertina, Wien, 24.1.–3.5.2009
MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg, 16.5.–16.8.2009.
Gerhard Richter, Bilder aus privaten Sammlungen, Hatje Cantz Verlag (www.hatjecantz.de), 184 Seiten, 119 Abb., davon 105 farbig, gebunden mit Schutzumschlag,
ISBN 978-3-7757-2136-3, 24 Euro.

 

 

Gabriele Fahr-Becker, Wiener WerkstätteGabriele Fahr-Becker,
Wiener Werkstätte

Wirklich ein Gesamtkunstwerk – da passt alles – Vom Sujet bis zur Ausführung hat das Taschen ein Buch hingelegt, das Lust auf mehr macht – auf mehr Wiener Werkstätte und auf mehr Taschen natürlich (und das alles für sensationelle 9,99 Euro!).
Die Wiener Werkstätte vereinte die schönen und angewandten Künste zu einem vollkommen neuen Blick auf das Leben, befreit von den Fesseln des Historizismus und der überflüssigen Verzierungen. Die Gebäude und Objekte, die daraus entstanden, vereinten klassische Eleganz mit Funktionalität. Den Künstlern der Wiener Werkstätte war kein Gebrauchsgegenstand zu banal, keine architektonische Herausforderung zu komplex. Sie experimentierten mit allen denkbaren Materialien, mit Gold und Edelsteinen, Glasperlen und Papiermaché. Bis zum heutigen Tag benutzen die Architekten und Designer die Innovationen und Ideen von Josef Hoffmann und der Wiener Werkstätte.
Gabriele Fahr-Becker, Wiener Werkstätte, Taschen Verlag (www.taschen.com), Hardcover,
244 Seiten, ISBN 978-3-8228-3771-9, 9,99 Euro.

 

 

Gerhard Klussmeier/Heiner Plaul, Karl May und seine ZeitGerhard Klussmeier/Heiner Plaul, Karl May und seine Zeit

Eintauchen und verzaubert sein! Vom realen Karl May und seinen imaginären Welten. Und von diesem Buch, das selbst schon eine Wunderreise ist, mit Illustrationen und Bildern, in denen man sich verlieren kann.
Mit dem opulent ausgestatteten Prachtband „Karl May und seine Zeit“ legen die renommierten Karl-May-Forscher Gerhard Klußmeier und Hainer Plaul eine bemerkenswerte Bildbiografie vor, wie sie nur durch jahrzehntelange Forschung und in Zusammenarbeit mit vielen Archiven sowie durch die Bereitstellung von zum großen Teil bislang unveröffentlichten Dokumenten aus dem Bamberger Karl-May-Archiv möglich wurde. Sie zeigt das Leben des „Winnetou“-Autors erstmals im ursächlichen Zusammenhang mit den kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten seiner Zeit – vom Vormärz bis zum wilhelminischen Kaiserreich. Ausgehend von der Enge seiner sächsischen Heimat und ihrer kleinen Orte, in denen er seine Kindheit und Jugend verbrachte, über die dunklen Jahre, den mühsamen Aufstieg bis hin zum ungeahnten Ruhm über Deutschlands Grenzen hinaus, dokumentiert dieses Buch den erstaunlichen Lebens- und Leidensweg Mays mit einer Klarheit, die weit über den Rahmen einer Einzelbiografie hinausreicht. Die ausführliche und großzügig illustrierte Schilderung der Kolportage-, Jugendbuch-, Zeitungs- und Zeitschriftenbereiche, für die May in den so genannten Gründerjahren arbeitete, belegt dabei überzeugend, welch große Bedeutung ihm schon zu Lebzeiten zukam. Karl Mays enge Beziehungen zu Künstlerpersönlichkeiten im letzten Jahrzehnt seines Lebens zeigen dabei das hohe Ansehen, das der Schriftsteller besonders in jenen Jahren genoss, als ihn gehässige Kritiker mit wahrlich überzogenen Angriffen attackierten. In dem Zusammenhang wird nicht zuletzt auch deutlich, wie eng er mit der damals entstandenen Friedensbewegung verbunden war. Mit über 1500 Fotos, Dokumenten, Schriftstücken, Zeichnungen und Zeitungsartikeln zeigt sich in diesem Werk das beeindruckende Bild eines Schriftstellerlebens und seines privaten Bereichs in einer Epoche, die geprägt war von politischen und ökonomischen Zwängen, von technischem Fortschritt und von der Macht kirchlicher Kreise in einem von der konfessionellen Presse und der Politik geführten Kulturkampf, in den Karl May direkt einbezogen war. Ein absolutes „Muss“ nicht nur für May-Freunde, sondern für alle diejenigen, die an hervorragend illustrierter Zeitgeschichte interessiert sind.
Gerhard Klussmeier/Heiner Plaul, Karl May und seine Zeit - Eine Bildbiografie, Karl-May-Verlag (www.karl-may.de), 592 Seiten mit über 1500 größtenteils farbigen Abbildungen,
ISBN 978-3-7802-0181-2, 98 Euro.

 

 

Der neue ADAC WeltatlasDer neue ADAC Weltatlas

Dieser ADAC Weltatlas ist ein opulentes Kartenwerk, das klassisches geografisches Basiswisssen vermittelt. Und einfach ein Vergnügen beim Durchblättern.
Schön, bunt und groß - so wie unsere Erde ist auch der neue ADAC Weltatlas. Neu ist, dass geografisches Wissen und detailliertes Kartenwerk mit touristischen Informationen zu allen Ländern verbunden sind. Die zahlreichen außergewöhnlichen Aufnahmen laden ein, zumindest in Gedanken auf Weltreise zu gehen. Ein Extra-Kapitel führt die Leser auf 60 Traumrouten rund um die Welt. Anlass für die Jubiläumsausgabe sind 100 Jahre Kartografie im ADAC. Der Atlas als Weltreiseführer stellt über 17 000 sehenswerte Naturlandschaften, -parks und -reservate, Metropolen, Kulturmonumente sowie Ferienparadiese mithilfe eines neu entwickelten Piktogrammsystems vor - darunter auch Welterbestätte der UNESCO. Durch die beigelegte DVD-ROM als interaktiver Weltatlas lässt sich unser Planet in verschiedenen Zoomstufen betrachten. Eigene Fotos können in die Reiserouten und Karten integriert werden.
Der neue ADAC Weltatlas ist zugleich umfassendes geografisch-touristisches Nachschlagewerk und prachtvoller Bildband: Jede der abgebildeten Regionen der Erde und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten werden in über 2 000 Textbeiträgen und mit rund 3 000 Abbildungen vorgestellt. Wichtige Verkehrswege wie Autobahnen, Hauptschienennetze, Flughäfen, Seehäfen, Fährverbindungen und Schifffahrtslinien sind in den Karten mit einer Präzision dargestellt, wie man sie sonst nur von Straßenkarten kennt - ideal zur Reiseplanung. Ob klassische Routen wie der Orient-Express und der Jakobsweg oder ob weniger bekannte Strecken durch Südarabiens Wunderwelt und der Transkanada Highway, der ADAC Weltatlas macht Lust, einmal mehr die Welt neu zu entdecken. Der neue 528 Seiten starke ADAC Weltatlas ist für 59,90 Euro im Buchhandel, in den ADAC-Geschäftsstellen, im Internet unter www.adac.de/verlag und unter der Telefonnummer 01805/10 11 12 (0,14 Euro/Min.) erhältlich.

 

 

Biblica – Der BibelatlasBiblica – Der Bibelatlas

Göttlich! Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen.
Eine Entdeckungsreise durch geheimnisvolle Landschaften, zu längst versunkenen Tempeln und sagenumwobenen Städten: An welchem Ort baute Noah seine Arche? Wo wurde Jona nach drei Tagen im Bauch des Wals wieder an Land gespuckt? Welchen Umweg wählten die Weisen aus dem Morgenland, um König Herodes nicht in die Hände zu fallen? Von den hängenden Gärten der Semiramis in Babylon bis zum Garten Gethsemane am Fuße des Ölbergs in Jerusalem: Der große Bibelatlas "Biblica" erweckt die faszinierendsten Stätten des Alten und des Neuen Testaments zum Leben. Der Bildband setzt auf 578 Seiten die altbekannten biblischen Geschichten und ihre Protagonisten in ihren historischen, kulturellen, sozialen und geographischen Kontext und verschafft dem Leser ein profundes Verständnis der komplexen Zusammenhänge - bis hin zur politischen Landkarte Kleinasiens der Gegenwart.
Der eindrucksvollste Bibelatlas der Welt - ein Meisterstück der Buchkunst. Ca. 125 Karten zu biblischen und kartografischen Schilderungen. Mehr als 650 Bilder zu allen Bereichen der biblischen Geschichte. Großformat (31 x 41 cm), mit Schuber und Sonderfarbe Gold.
Biblica – Der Bibelatlas, National Geographic (www.nationalgeographic.de), Atlas, Hardcover mit Schuber, 578 Seiten, über 650 Abbildungen und Karten, 129 Euro.

 

Spezial:
Thriller bzw. Schmöker – alle von isarbote.de-Chefredakteur Peter Pollak höchstpersönlich verschlungen!


Martin Cruz Smith, Stalins GeistDeutscher Krimipreis 2008
Martin Cruz Smith, Stalins Geist

Deutscher Krimipreis 2008 für Martin Cruz Smith, Stalins Geist. Begründung der Jury: „In seinem Roman »Gorki Park« vor gut zwei Jahrzehnten inszenierte Martin Cruz Smith den kalten Pomp der Sowjetmacht. Jetzt versetzt er den Leser in das Moskau des Raubtierkapitalismus und erschreckt und verzaubert gleichermaßen. Ein brillantes Porträt des von Putin geprägten Russland.“ Hochintelligent und so spannend, dass man es nicht aus der Hand legen kann und will!
Martin Cruz Smith, Stalins Geist, C. Bertelsmann
(www.randomhouse.de), gebundenes Buch, 368 Seiten,
ISBN 978-3-570-00919-2, 19,95 Euro.

 

 

Klaus-Peter Walter, Sherlock Holmes im Reich des CthulhuDoppelter Kult!
Klaus-Peter Walter, Sherlock Holmes im Reich des Cthulhu

Ein genreübergreifender Leckerbissen, der einem während des Genusses eine wohlige Gänsehaut den Rücken runter laufen lässt.
1906 wird der britische Geheimdienst von schweren Sorgen geplagt. In Russland, das im Vorjahr durch eine Revolution politisch destabilisiert wurde, fand man ein gefrorenes diabolisches Wesen. In Sussex versetzt ein futuristischer Laufapparat mit sechs Beinen die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Unbekannte versuchen Madame Curie die Geheimnisse der Radioaktivität zu entreißen. Ein wahnsinniger Araber erweckt den fürchterlichen Cthulhu, und der totgeglaubte Professor Moriarty nimmt Kontakt mit dem Meisterdetektiv aus der Baker Street auf.
Klaus-Peter Walter, Sherlock Holmes im Reich des Cthulhu, Blitz-Verlag (www.blitz-verlag.de), 256 Seiten, ISBN 978-3-89840-274-3, 17,95 Euro.

 

 

Bernard Cornwell, Die Herren des NordensBernard Cornwell,
Die Herren des Nordens

Kurzweilig und hochgradig unterhaltsam!
Uhtred hat König Alfred zum entscheidenden Sieg gegen die Dänen verholfen. Nun zieht er zurück in seine vom Krieg erschütterte nordenglische Heimat, um in den Dienst des Königs Guthred zu treten. Ein Fehler, denn sein neuer Herr verrät ihn umgehend. An die Ruder eines Sklavenschiffs gefesselt, tritt Uhtred eine Reise ins Ungewisse an. Wird er je wieder englischen Boden betreten?
Bernard Cornwell, Die Herren des Nordens, rororo Taschenbuch
(www.rowohlt.de), 480 Seiten, ISBN 978-3-499-24538-1, 9,95 Euro.

 

 

 

M.F.W. Curran, Wächter der SchattenM.F.W. Curran,
Wächter der Schatten

Auch ein atemlos in einem Zug durchlese Schmöker.
Seit tausenden von Jahren tobt auf der Erde ein verborgener Kampf zwischen Engeln und Dämonen, Vampiren und Rittern um die Zukunft der Menschheit. Die beiden Soldaten William Saxon und Kieran Harte ahnen nichts davon, als sie nach den Schrecken der Schlacht von Waterloo auf dem Schlachtfeld eine kleine goldene Pyramide finden. Aber dieses unscheinbare Schmuckstück ist das Gefängnis eines gewalttätigen Dämons. Nur den Priestern des Vatikans kann es gelingen, das Geschöpf der Hölle für immer zu bannen.
M.F.W. Curran, Wächter der Schatten, Goldmann Taschenbuch
(www.randomhouse.de), 544 Seiten,
ISBN 978-3-442-46546-0, 8,95 Euro.

 

 

Patricia Briggs, Ruf des MondesPatricia Briggs, Ruf des Mondes

Action, Liebe und tragische Verwicklungen – alles was das Leserherz begehrt und was ihn nicht mehr loslässt.
»Werwölfe sind verdammt gut darin, ihre wahre Natur vor den Menschen zu verbergen. Doch ich bin kein Mensch. Ich kenne sie und wenn ich sie treffe, dann erkennen sie mich auch!« Für Mercy Thompson, Walkerin und Besitzern einer Ein-Frau-Autowerkstatt, ist das Leben kein Zuckerschlecken. Doch an dem Tag, an dem sie einen Werwolf einstellt, gerät sie in ernste Schwierigkeiten.
Patricia Briggs, Ruf des Mondes, Heyne Taschenbuch
(www.randomhouse.de), 384 Seiten,
ISBN 978-3-453-52373-9, 7,95 Euro.

 

 

 

Michael McCollum, SternenfeuerMichael McCollum, Sternenfeuer

Der Beginn einer großen Liebe bzw. einer großen Weltraum-Saga. Wann kommt bitte die Fortsetzung?!
Das 24. Jahrhundert: Die Menschheit hat die ersten Schritte in die Tiefen der Galaxis unternommen – da stoßen ihre Erkundungsraumer auf zwei Alien-Raumschiffe. Es kommt zu einem Gefecht. Nur einer der Außerirdischen überlebt – und erzählt eine sagenhafte Geschichte: Nicht weit entfernt vom Ort der Konfrontation befindet sich ein gigantisches Sternenreich. Und es ist nicht friedlich.
Michael McCollum, Sternenfeuer, Heyne Taschenbuch
(www.randomhouse.de), 448 Seiten,
ISBN 978-3-453-52320-3, 8,95 Euro.

 

 

EXTRA:
Für unsere Comic-Fans – drei Super-Bände Panini-Comis!
Augenweide und Lese-Abenteuer!

Criminal 1: FeiglingCriminal 1: Feigling

Aus der Feder von Star-Autor Ed Brubaker (DAREDEVIL, X-MEN) stammt diese neue, sensationelle Thriller-Serie, die in den USA bei den Eisner Awards in den Kategorien Bester Autor und Beste neue Serie als Sieger hervorging. An Brubakers Seite ist Sean Phillips (MARVEL ZOMBIES, HELLBLAZER, Sleeper), der einmal mehr beweist, warum er als einer der herausragendsten Comic-Zeichner Englands gilt. Gemeinsam tauchen sie ein in die zwielichtige Welt der Taschendiebe, Drogenhändler, Räuber und psychotischen Killer. Eine Welt, in der nur eiserne Regeln vor Knast und einem gewaltsamen Ende schützen.
Criminal 1: Feigling, Panini Comis (www.paninicomics.de),
128 Seiten, 14,95 Euro.

 

 

Infinite Crisis PaperbackInfinite Crisis Paperback

Die siebenteilige Miniserie, die erst vor wenigen Monaten das DC-Universum bis in seine Grundfesten erschütterte und veränderte, bereits jetzt in gesammelter Form in deutscher Sprache! OMACs laufen Amok, die Magie erstirbt, Schurken vereinen sich und im All tobt ein Krieg, der alle Grenzen sprengt! Fast vergessene Helden alter Tage kommen zurück, um alles wieder zu richten – auf ihre Art, und um jeden Preis! Ein absolutes Muss für jeden DC-Fan, und eine der besten Geschichten der letzten Jahrzehnte!
Infinite Crisis Paperback, Panini Comis (www.paninicomics.de),
268 Seiten, 19,95 Euro.

 

 

 

Alan Moore’s WildC.A.T.s: Heimkehr nach KheraAlan Moore’s WildC.A.T.s: Heimkehr nach Khera

Die WildC.A.T.S zerreißt es. Die zentralen Personen, die teilweise seit Jahrhunderten einen Stellvertreterkrieg auf der Erde gegen die Daemoniten geführt haben, werden ins All verschlagen und fliegen notgedrungen zu ihrer Heimatwelt zurück. Dort scheint alles noch genauso zu sein wie früher, doch der Eindruck täuscht! Und auf der Erde versuchen die restlichen WildC.A.T.S, ein neues Team aufzubauen, was gar nicht so einfach ist.
Alan Moore’s WildC.A.T.s: Heimkehr nach Khera, Panini Comis
(www.paninicomics.de), 212 Seiten, 19,95 Euro.

HR Giger – Das Schaffen vor Alien 1961-1976HR Giger – Das Schaffen vor Alien 1961-1976

Interessant, imposant, schon damals genussvoller Schauder, aber auch Sozialkritisches. Ein prachtvoller Bildband über einen Künstler, der immer wieder für Überraschungen gut bzw. bös ist.
Der Schweizer Künstler HR Giger ist ein weltweit erfolgreicher Designer, seit er 1979 das Monster und die speziellen Raumatmosphären für Ridley Scotts Science-Fiction-Klassiker «Alien» schuf. Weit weniger bekannt ist, dass Giger davor ein Shooting-Star der europäischen Kunstszene war, der international ausstellte und von Kunstmarktgrössen wie dem Warhol-Galeristen Bruno Bischofberger gesammelt wurde. Mit seinem Phantastischen Realismus nahm Giger eine der eigenständigsten Positionen in der Nachfolge des Surrealismus und in der Kunstszene der 1960er und 1970er Jahre ein.
Erstmals wird das Frühwerk von HR Giger in einem Buch detailliert präsentiert. Der Katalog studiert Gigers Schaffen von den Ursprüngen her und ordnet es in eine Kunstgeschichte des Grauens ein. Das Spektrum reicht von frühen Zeichnungen über die ersten Werke in Spritzpistolentechnik bis zu beklemmenden Environments. Viele der im Buch gezeigten Werke Gigers waren noch nie oder sehr selten öffentlich zu sehen und treten in einen Dialog mit Arbeiten von Vorläufern wie Piranesi, Goya, Klinger, Ensor oder Füssli.
HR Giger – Das Schaffen vor Alien 1961-1976, Scheidegger & Spiess
(www.scheidegger-spiess.ch ), Gebunden mit Schutzumschlag, 168 Seiten, 106 farbige und
28 sw Abbildungen, ISBN 978-3-85881-195-0, 30 Euro.

 

 

Garten Eden - Der Garten in der Kunst seit 1900Garten Eden - Der Garten in der Kunst seit 1900

Besonders jetzt im Winter ein prachtvoller Vorgeschmack auf den Sommer. Herrliche Bilder, die den Betrachter natürlich dann auch in lauen Sommernächten in Ah und Oh ausbrechen lassen.
Die vielleicht bekannteste westliche Metapher vom Glück ist der Garten Eden. Gerade in der Kunst der letzten zehn Jahre spielen Bilder vom Garten, der Natur, von Blüten wieder eine überraschende und faszinierende Rolle. Dieser Band bietet ein Kaleidoskop eindrucksvoller Bilder tatsächlicher Gärten, manipulierter Natur und blumenreicher Sehnsuchtsorte. Von Paul Cézanne bis Gabriele Münter, von Fischli/Weiss bis Hiroyuki Masayuma verbindet sich die Werkauswahl durch alle Medien – Malerei, Fotografie, Video und Installation – zu einem faszinierenden Weltengarten. Die Texte zeichnen Entwicklungen sowie aktuelle Trends von der klassischen Moderne bis zu den Zeitgenossen im Umgang mit diesem so zeitlosen Thema nach.Hervorragende Reproduktionen von Werken international bedeutender Künstler.
Dazu gibt es übrigens eine Ausstellung in der Kunsthalle in Emden, noch bis 30. März.
Garten Eden - Der Garten in der Kunst seit 1900, DuMont Buchverlag
(www.dumontliteraturundkunst.de ), ca. 300 Seiten mit ca. 180 farb. und ca. 40 einfarb. Abbildungen, ISBN 9783832190088, 39,90 Euro.

 

 

Patchwork und Quilten mit der NähmaschinePatchwork und Quilten
mit der Nähmaschine

Da bekommt man Lust aufs Handwerkliche, selbst als Mann. Ist ja alles ausführlich beschrieben, so dass man nur noch loslegen muss – und sollte! Zahlreiche Detailfotos zeigen Schritt für Schritt, wie Sie mit der Nähmaschine mühelos patchen und quilten können. Zeitsparende Schneide- und Nähtechniken werden gründlich und leicht verständlich erklärt.
Patchwork und Quilten mit der Nähmaschine, Urania Verlag
(www.urania-verlag.de ), 128 Seiten, 313 schw.-w. Fotos,
ISBN 978-3-332-00904-0, 19,90 Euro.

 

 

 

Witzigmann/Plachutta, KochschuleWitzigmann/Plachutta, Kochschule

Genial. Und gleichzeitig einfach. Es macht Freude, den Tipps der Meisterköche zu folgen bzw. ihnen in den Kochtopf zu schauen!
Wer meterweise Kochbücher im Regal stapelt und dennoch nicht weiß, was er kochen soll, für den gibt es jetzt die Lösung: Lassen Sie sich bekehren von Witzigmann-Plachuttas Bibel der guten Küche, die wirklich keine Fragen offen lässt. Eckart Witzigmann und Ewald Plachutta sind seit ihren Lehrjahren befreundet. Plachutta zählt zu den renommiertesten Köchen Österreichs. Nach den beiden Kochbuchklassikern »Die gute Küche I & II« legt Plachutta nun mit seinem Kollegen und Freund Witzigmann – dem »Jahrhundertkoch« – eine Kochschule vor, die auf mehr als 45 Jahren Profikocherfahrung beruht. Der didaktische Aufbau dieser Kochschule ist so klug wie einfach: Zu jedem Thema wird immer zuerst das Wichtigste auf einen Blick präsentiert. Grundrezepte veranschaulichen, worauf es ankommt. Die Details der einzelnen Arbeitsschritte werden in informativ bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen erläutert. Egal ob Sie ein Neuling am Herd, ein ambitionierter Amateur, eine berufstätige Mutter oder ein angehender Berufskoch sind –mit Witzigmann-Plachutta lernen Sie kochen wie ein Profi: systematisch, effizient, variantenreich und lustbetont.
Witzigmann/Plachutta, Kochschule, Christian Brandstätter Verlag
(www.brandstaetter-verlag.at ), 496 Seiten, ca. 1.000 Farbabbildungen, Hardcover,
ISBN 978-3-85033-089-3, 34,95 Euro.

 

 

Das große Ravensburger Buch der TiereDas große Ravensburger Buch der Tiere

Die Erde ist ein Paradies – zumindest wenn man in diesem opulent bebilderten und informativen Werk blättert. So sollte Natur sein! Und so könnte sie bleiben, wenn wir uns alle intensiv für ihre Erhaltung einsetzen.
Das nach Tierklassen gegliederte Standardwerk erklärt und zeigt mit über 3000 Bildern Vielfalt und Artenreichtum der Tierwelt unserer Erde. Dieses umfassende und mit über 3.000 farbigen Bildern reich illustrierte Standardwerk zeigt und erklärt die Vielfalt und den Artenreichtum der Tiere unserer Erde. Der übersichtliche Aufbau nach Tiergruppen, die fundierten Informationen und die erstklassigen Illustrationen machen das große Buch der Tiere zu einem einzigartigen und herausragenden Nachschlagewerk.
Das große Ravensburger Buch der Tiere, Ravensburger (www.ravensburger.de), 256 Seiten, ISBN 978-3-473-55145-3, 24,95 Euro.

 

 

Die Transsibirische Eisenbahn - Von Moskau nach PekingDie Transsibirische Eisenbahn - Von Moskau nach Peking

Fernweh pur erfasst einem beim Betrachten und Lesen dieses Sehnsuchts-Bandes! Doch wenn schon nicht die wirkliche Reise, hat man dieses wenigsten dieses liebevoll gemachte Buch immer zur Hand.
Seit mehr als einem Jahrhundert ist die „Transsib“ der Inbegriff für das „Abenteuer Eisenbahn“, und an dieser Faszination hat sich bis heute nichts geändert. Dieses opulent ausgestattete Buch nimmt Sie mit auf eine Reise in die Unergründlichkeit des russischen Fernen Ostens und in die endlosen Weiten der mongolischen Steppe, auf eine Reise über 10.000 Kilometer, von Europa bis zur Küste des Pazifischen Ozeans. Begegnen Sie den Menschen entlang der Strecke, erleben Sie faszinierende Landschaften, lernen Sie geschichtsträchtige Orte kennen, und gelangen Sie schließlich dorthin, wo jede wahre Reise enden sollten – zu sich selbst. Eine fundierte historische Einführung in die Geschichte des Jahrhundertprojekts sowie wertvolle praktische Tipps für die Vorbereitung und Durchführung einer Transsib-Reise runden diesen großartigen Bildband ab.
Die Transsibirische Eisenbahn- Von Moskau nach Peking, Komet Verlag (www.komet-verlag.de), gebunden mit Schutzumschlag, farb. Abb., 192 Seiten, Format 24,5 x 29,5 cm,
ISBN 978-3-89836-703-5, 9,95 Euro.

[Titelseite] [Bücher] [Schmöker] [Musik] [Filme] [Computerspiele] [Spiele] [Veranstaltungen] [Archive] [Buch Archiv 6] [Buch Archiv 7] [Buch Archiv 8] [Buch der Woche] [Hörbuch Archiv 1] [CD Archiv 3] [CD Archiv 4] [DVD Archiv 1] [Spiele Archiv 1] [isarbote.de] [Impressum]