www.kultbote.de
Sonstiges

kosmosKOSMOS - easy energy

Am 30. Juni 2011 wurde vom Deutschen Bundestag das Dreizehnte Gesetz zur Änderung des Atomgesetzes (AtG) beschlossen, das den stufenweisen Ausstieg aus der Atomenergie regelt. Die Regierung will mit dem schrittweisen Ausstieg einen Wandel hin zu einer immer stärkeren Versorgung mit erneuerbaren Energien einleiten. Bis zum Jahr 2022 sollen alle deutschen Atomkraftwerke abgeschaltet werden.
Sonnenkollektoren, Wind- und Wasserkraftwerke werden daher immer wichtiger. Der Experimentierkasten easy energy veranschaulicht die vielfältigen Möglichkeiten der Stromerzeugung durch erneuerbare Energien. Mit den verschiedenen technischen Umsetzern von Wind-, Wasser, Solar- und Muskelkraft können Kinder ab acht Jahren 100 spannende Experimente durchführen. Wie funktioniert ein Generator? Was macht eine Solarzelle? Wie speichert man elektrische Energie? Diese und viele weitere Fragen werden in easy energy beantwortet. Mit dem easy-snap-system sind die Experimente im Handumdrehen aufgebaut. Die einzelnen Komponenten haben unterschiedliche Farben und sind mit Symbolen versehen – so findet man sich bei dem umfangreichen Zubehör des Kastens schnell zurecht. Der illustrierte Schalt- und Bauplan in der Anleitung ist übersichtlich und bildet die Bauteile eins zu eins ab, so dass die Aufbauten ganz einfach nachgebaut werden können. Die unterschiedlichen Experimente ermöglichen den Bau vom einfachen Stromkreis mit Schalter und Leuchtdiode bis zur selbstgebauten Solaranlage mit Stromspeicherakku. Der Experimentierkasten easy energy ist für Kinder ab acht Jahren geeignet und ist für etwa 69,99 Euro im Handel erhältlich sein – www.kosmos.de.

[Titelseite] [Bücher] [Schmöker] [Musik] [Filme] [Computerspiele] [Spiele] [Sonstiges] [Veranstaltungen] [Archive] [isarbote.de] [Impressum]